Mach mit!
Registriere dich mit Namen, Bild und einem Text um uns zu unterstützen.
Schau es Dir an!
Stuttgart reißt sich ab: schau es dir die auf unserer interaktiven Karte genauer an!
Newsletter!
News-Abo: Registriere dich und wir halten dich über Aktuelles auf dem Laufenden.

Neues:

Pinnwand:

  • SWSG will durch Abriss 110 Wohnungen mit Kaltmieten von um die 7,50 Euro vernichten. Neubau kostet 3 Euro mehr

    SWSG will durch Abriss 110 Wohnungen mit Kaltmieten von um die 7,50 Euro vernichten. Neubau kostet 3 Euro mehr

    keine Kommentare
    Die SWSG will im Hallschlag in der Straße am Römerkastell und in der Düsseldorfer Straße weitere Häuser mit 110 Wohnungen abreissen. Dadurch wird eine weitere grüne Oase zerstört. Die Neubauten werden mindestens drei Euo mehr Kaltmiete pro Quadratmeter kosten. Die Mieter*innen wollen das nicht akzeptieren. Zum Beitrag der Mieterinitiativen Stuttgart  weiterlesen »
  • Abriss vom ehemaligen Hofbräu Areal läuft

    Abriss vom ehemaligen Hofbräu Areal läuft

    keine Kommentare
    Der Abriss vom ehemaligen Hofbräu Areal in Heslach ist in vollem Gange. Investor Aldi-Süd will dort neben einer neuen Aldi Filiale auch ein Wohnpark bauen. Es sollen nach unseren Informationen rund 50 teure Eigentumswohnungen und nur vier öffentlich geförderte Sozialmietwohnungen entstehen. Zuletzt stand das Areal über ein Jahr im Leerstand. Das Neubauprojekt reiht sich ein […]  weiterlesen »
  • Stammheimer Block / Kommunistenburg in Zuffenhausen wird gerade abgerissen

    keine Kommentare
    Wieder wird leistbarer Wohnraum und die oft Jahrzehnte währende Heimat von Mieter*innen in Zuffenhausen für immer vernichtet…der Stammheimer Block,die Kommunistenburg, 1921 als erster Wohnblock und Sitz der Baugenossenschaft Zuffenhausen errichtet, ist “in die Jahre gekommen” – Sanierung unwirtschaftlich, Wohnungen zu klein, nicht zeitgemäßer Grundriss, …ABRISS!!! Neubauten mit weniger Wohnungen als bisher werden entstehen. Kein noch […]  weiterlesen »
  • Business as usual – Stadt Stuttgart und die Schwäbische BauWerk GmbH

    Business as usual – Stadt Stuttgart und die Schwäbische BauWerk GmbH

    keine Kommentare
    “Was juckt mich mein Geschwätz von gestern”. Mit dieser Haltung glänzt mal wieder die Stadtverwaltung. Im neuen Telefonverzeichnis der Stadtverwaltung für 2020 hat der Immobilienhai “Schwäbische BauWerk GmbH” einen der prominentesten Werbeplätze oben auf der Titelseite bekommen. Also eine Firma, die MieterInnen systematisch verdrängt und regelrecht ausquetscht! Bereits im letzten Wohnungsmarktbericht hatte die Firma mit […]  weiterlesen »
  • Mietentscheid Stuttgart startet in nächste Phase

    Mietentscheid Stuttgart startet in nächste Phase

    keine Kommentare
    Im Frühjahr hat sich in Stuttgart das Bündnis „Mietentscheid Stuttgart“ gegründet. Das Bündnis hat sich nun auf Forderungen geeinigt und eine erste rechtliche Expertise eingeholt – die nach vorläufiger Ersteinschätzung den Forderungen eine juristische Machbarkeit attestiert. Website vom Mietentscheid Stuttgart: www.mietentscheid-stuttgart.de Nach der Einigung über die Forderungen startet das Bürgerbegehren nun in die nächste Phase. […]  weiterlesen »
  • Künzelsauer Straße:

    Künzelsauer Straße:

    Hier will die SWSG 105 Wohnungen mit erhaltenswerter Bausubstanz und bezahlbaren Mieten abreißen.

  • Kommunistensiedlung in Zuffenhausen:

    Kommunistensiedlung in Zuffenhausen:

    Hier plant die Baugenossenschaft Zuffenhausen den Abriss von 66 Wohneinheiten mit erhaltenswerter Bausubstanz und bezahlbaren Mieten.

  • Hofbräu Areal in Heslach:

    Hofbräu Areal in Heslach:

    Statt bezahlbaren Wohnraum plant Aldi-Süd hier den Abriss mehrerer Gebäude und will einen Wohnpark mit 55 Luxus-Eigentumswohnungen und eine Aldi-Filiale errichten.

  • Gentrifizierungsgebiet Hallschlag:

    Gentrifizierungsgebiet Hallschlag:

    Ab Oktober sollen hier Abrissbagger die ersten SWSG-Häuser einreißen und durch teure Neubauwohnungen ersetzen.

  • Straifstraße in Degerloch:

    Straifstraße in Degerloch:

    Ein weiterer Schauplatz von unnötigem Abriss und Neubau. Hier plant die FLÜWO den Abriss von drei Hochhäusern mit 76 Wohnungen.

    Bündnispartner Webseiten:

    Die FrAKTION
    Leerstandsmelder Stuttgart