Mach mit!
Registriere dich mit Namen, Bild und einem Text um uns zu unterstützen.
Schau es Dir an!
Stuttgart reißt sich ab: schau es dir die auf unserer interaktiven Karte genauer an!
Newsletter!
News-Abo: Registriere dich und wir halten dich über Aktuelles auf dem Laufenden.

Neues:

  • Einladung zum Demo-Bündnistreffen am 22. Januar für die Mieten Großdemonstration im April

    Einladung zum Demo-Bündnistreffen am 22. Januar für die Mieten Großdemonstration im April

    keine Kommentare
    In Stuttgart explodieren die Mieten. Immer mehr Menschen werden durch Mieterhöhungen und Umwandlung in Eigentumswohnungen aus ihren Wohnungen und Stadtteilen verdrängt. Seit 2010 haben sich die Mieten in Stuttgart um 30 Prozent erhöht, die Mieten für Wohnungen die neu vermietet werden sogar um 45 Prozent. Auf den ersten zwei Bündnistreffen für die Demonstration am 6. […]  weiterlesen »
  • Gisela Kindleb nicht alleine lassen!

    Gisela Kindleb nicht alleine lassen!

    keine Kommentare
    KUNDGEBUNG am 15.1. vor Vonovia Büro Keine Zwangsräumung von Frau Gisela Kindleb Ihr erinnert euch: Drei Tage vor Weihnachten wollte VONOVIA die Rentnerin Gisela Kindleb zwangsräumen lassen. Das konnte durch öffentlichen Protest vorerst abgewendet werden. Nun soll am 16. Januar um 8:15 zwangsgeräumt werden – und dass, obwohl die Stadt Ostfildern bisher die gegenüber der […]  weiterlesen »
  • Mieterverein beklagt rabiate Maßnahmen gegen Stuttgarter Mieter

    Mieterverein beklagt rabiate Maßnahmen gegen Stuttgarter Mieter

    keine Kommentare
    Plötzlich gibt es Schäden am Haus: Das Treppenhaus wird demoliert, Regenrinnen abgerissen oder die Heizung einfach abgestellt. Solche Methoden nutzten Eigentümer, um ungeliebte Mieter loszuwerden, beklagt der Mieterverein. Ein Beispiel aus Stuttgart sehen Sie im Video. Verdrängung auf rabiate Art und Weise (SWR) Plötzlich gibt es Schäden am Haus: Das Treppenhaus wird demoliert, Regenrinnen abgerissen […]  weiterlesen »
  • StN: 137 Wohnungen ohne warmes Wasser

    StN: 137 Wohnungen ohne warmes Wasser

    keine Kommentare
    Alle Jahre wieder erleben 137 Mieter einer großen Wohnanlage in Neugereut kurz vor Weihnachten eine unliebsame Bescherung. Im vergangenen Jahr sollten sie 73 000 Euro für einen Sicherheitsdienst bezahlen. Diesmal bleibt für Wochen das Warmwasser weg. Stuttgart – Es herrscht große Aufregung in Neugereut. „Die Leute gehen zum Duschen ins Schwimmbad“, sagt ein Bewohner der großen […]  weiterlesen »
  • StZ: Hausbesetzung: Bußgeld gegen Besitzer

    StZ: Hausbesetzung: Bußgeld gegen Besitzer

    keine Kommentare
    Im Mai wurde das besetzte Haus in Heslach von der Polizei geräumt. Doch bis heute werden die fraglichen Wohnungen offenbar nicht regulär vermietet. Nun fordert die Stadt von den Eigentümern ein Bußgeld wegen unbegründetem Leerstand. Stuttgart – Es geht um ein sperriges Wort – das sogenannte Zweckentfremdungsverbot. Demnach darf Wohnraum in Stuttgart nicht länger als […]  weiterlesen »

Pinnwand:

  • Künzelsauer Straße:

    Künzelsauer Straße:

    Hier will die SWSG 105 Wohnungen mit erhaltenswerter Bausubstanz und bezahlbaren Mieten abreißen.

  • Kommunistensiedlung in Zuffenhausen:

    Kommunistensiedlung in Zuffenhausen:

    Hier plant die Baugenossenschaft Zuffenhausen den Abriss von 66 Wohneinheiten mit erhaltenswerter Bausubstanz und bezahlbaren Mieten.

  • Hofbräu Areal in Heslach:

    Hofbräu Areal in Heslach:

    Statt bezahlbaren Wohnraum plant Aldi-Süd hier den Abriss mehrerer Gebäude und will einen Wohnpark mit 55 Luxus-Eigentumswohnungen und eine Aldi-Filiale errichten.

  • Gentrifizierungsgebiet Hallschlag:

    Gentrifizierungsgebiet Hallschlag:

    Ab Oktober sollen hier Abrissbagger die ersten SWSG-Häuser einreißen und durch teure Neubauwohnungen ersetzen.

  • Straifstraße in Degerloch:

    Straifstraße in Degerloch:

    Ein weiterer Schauplatz von unnötigem Abriss und Neubau. Hier plant die FLÜWO den Abriss von drei Hochhäusern mit 76 Wohnungen.

    Bündnispartner Webseiten:

    SÖS LINKE PluS
    Leerstandsmelder Stuttgart