Mach mit!
Registriere dich mit Namen, Bild und einem Text um uns zu unterstützen.
Schau es Dir an!
Stuttgart reißt sich ab: schau es dir die auf unserer interaktiven Karte genauer an!
Newsletter!
News-Abo: Registriere dich und wir halten dich über Aktuelles auf dem Laufenden.

Neues:

  • Bilder und Video von HousingActionDay am 28. März in Stuttgart

    Bilder und Video von HousingActionDay am 28. März in Stuttgart

    keine Kommentare
    Corona darf nicht Passivität bedeuten! Bundesweit wurde heute trotz Corona auf Mietenwahnsinn aufmerksam gemacht . Die Corona-Krise verschärft die Wohnungskrise. Unsere Solidarität und unser Kampf für das Recht auf eine Stadt, in der alle gut und sicher wohnen können, sind wichtiger denn je. Danke an alle, die sich heute beteiligt haben! Bilder finden sich hier  weiterlesen »
  • Fenster- und Online-Demonstration am 28. März

    Fenster- und Online-Demonstration am 28. März

    keine Kommentare
    Am 28. März 2020 wären unter dem Motto „Wohnen für Menschen statt für Profite“ zehntausende Menschen in ganz Europa auf die Straßen gegangen, um gegen hohe Mieten, Zwangsräumungen und Wohnungslosigkeit und für eine solidarische und ökologische Stadtentwicklung zu demonstrieren. Vor dem Hintergrund der Corona-Krise hat das bundesweite Aktionsbündnis gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn ebenso wie seine […]  weiterlesen »
  • Infektionsgefahr durch Corona-Virus in Gemeinschaftsunterkünften minimieren

    Infektionsgefahr durch Corona-Virus in Gemeinschaftsunterkünften minimieren

    keine Kommentare
    Ein guter Antrag der Fraktion zur schnellen Abhilfe in Gemeinschaftsunterkünften: Wir fragen:  Welche präventiven Maßnahmen ergreift die Stadtverwaltung, um Menschen, die in engen Gemeinschaftsunterkünften leben, vor Corona-Infektionen zu schützen? Wir beantragen: Die Stadt stellt leerstehenden, zweckentfremdeten Wohnraum Menschen, die in Gemeinschaftsunterkünften und auf engem Raum leben müssen, für eine sofortige Nutzung zur Verfügung. Ziel ist, […]  weiterlesen »
  • Bundesweite Pressemitteilung

    Bundesweite Pressemitteilung

    keine Kommentare
    Das Covid-19-Virus hat bundesweit für einen Ausnahmenzustand gesorgt. Da große Veranstaltungen und öffentliche Versammlungen inzwischen flächendeckend untersagt sind, hat das bundesweite Aktionsbündnis gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn in Absprache mit dem Aktionsbündnis „Wohnen ist Menschenrecht!“ entschieden, die geplanten Demonstrationen zum Housing Action Day zu verschieben. Dennoch ruft das Bündnis zu gemeinsamen, aber risikolosen Aktionen am 28. […]  weiterlesen »
  • +++ Absage: Demo am 28.3. verschoben +++

    +++ Absage: Demo am 28.3. verschoben +++

    keine Kommentare
    ANKÜNDIGUNG (Stand 16.3.2020) Die Demo am 28.03. findet nicht statt. Sie wird verschoben. Ein Statement in bundesweiter Absprache erscheint am Dienstag, den 17. März 2020 Am 28.03. können trotzdem alle ein Zeichen setzen, z.B. über Online-Protestformate > achtet auf Ankündigungen auf unserer Website: www.mietendemo-stuttgart.de Rückfragen an: kontakt [aet] mietendemo-stuttgart.de  weiterlesen »

Pinnwand:

  • Stammheimer Block / Kommunistenburg in Zuffenhausen wird gerade abgerissen

    keine Kommentare
    Wieder wird leistbarer Wohnraum und die oft Jahrzehnte währende Heimat von Mieter*innen in Zuffenhausen für immer vernichtet…der Stammheimer Block,die Kommunistenburg, 1921 als erster Wohnblock und Sitz der Baugenossenschaft Zuffenhausen errichtet, ist “in die Jahre gekommen” – Sanierung unwirtschaftlich, Wohnungen zu klein, nicht zeitgemäßer Grundriss, …ABRISS!!! Neubauten mit weniger Wohnungen als bisher werden entstehen. Kein noch […]  weiterlesen »
  • Business as usual – Stadt Stuttgart und die Schwäbische BauWerk GmbH

    Business as usual – Stadt Stuttgart und die Schwäbische BauWerk GmbH

    keine Kommentare
    “Was juckt mich mein Geschwätz von gestern”. Mit dieser Haltung glänzt mal wieder die Stadtverwaltung. Im neuen Telefonverzeichnis der Stadtverwaltung für 2020 hat der Immobilienhai “Schwäbische BauWerk GmbH” einen der prominentesten Werbeplätze oben auf der Titelseite bekommen. Also eine Firma, die MieterInnen systematisch verdrängt und regelrecht ausquetscht! Bereits im letzten Wohnungsmarktbericht hatte die Firma mit […]  weiterlesen »
  • Mietentscheid Stuttgart startet in nächste Phase

    Mietentscheid Stuttgart startet in nächste Phase

    keine Kommentare
    Im Frühjahr hat sich in Stuttgart das Bündnis „Mietentscheid Stuttgart“ gegründet. Das Bündnis hat sich nun auf Forderungen geeinigt und eine erste rechtliche Expertise eingeholt – die nach vorläufiger Ersteinschätzung den Forderungen eine juristische Machbarkeit attestiert. Website vom Mietentscheid Stuttgart: www.mietentscheid-stuttgart.de Nach der Einigung über die Forderungen startet das Bürgerbegehren nun in die nächste Phase. […]  weiterlesen »
  • Wenn der Staatsschutz ermittelt

    Wenn der Staatsschutz ermittelt

    keine Kommentare
    Während sich in Tübingen die Stadtverwaltung für “zivilen Ungehorsam gegen Leerstand und für Instandbesetzungen” positioniert, erleben wir von Fritz Kuhn und Co. eine gänzlich andere Linie, geschweige denn von der Polizei und Staatsschutz -> dazu ein kurzes Update zu den Entwicklungen rund um die Wilhelm Raabe Straße: Vier von fünf Wohnungen im Haus stehen inzwischen […]  weiterlesen »
  • Andrej Holm, Andreas Hofer: Wohnen ist Menschenrecht

    Andrej Holm, Andreas Hofer: Wohnen ist Menschenrecht

    keine Kommentare
    Ein spannender Audio-Mitschnitt von einer Veranstaltung mit Andreas Hofer und Andrej Holm in der Stadtbibliothek.  weiterlesen »
  • Künzelsauer Straße:

    Künzelsauer Straße:

    Hier will die SWSG 105 Wohnungen mit erhaltenswerter Bausubstanz und bezahlbaren Mieten abreißen.

  • Kommunistensiedlung in Zuffenhausen:

    Kommunistensiedlung in Zuffenhausen:

    Hier plant die Baugenossenschaft Zuffenhausen den Abriss von 66 Wohneinheiten mit erhaltenswerter Bausubstanz und bezahlbaren Mieten.

  • Hofbräu Areal in Heslach:

    Hofbräu Areal in Heslach:

    Statt bezahlbaren Wohnraum plant Aldi-Süd hier den Abriss mehrerer Gebäude und will einen Wohnpark mit 55 Luxus-Eigentumswohnungen und eine Aldi-Filiale errichten.

  • Gentrifizierungsgebiet Hallschlag:

    Gentrifizierungsgebiet Hallschlag:

    Ab Oktober sollen hier Abrissbagger die ersten SWSG-Häuser einreißen und durch teure Neubauwohnungen ersetzen.

  • Straifstraße in Degerloch:

    Straifstraße in Degerloch:

    Ein weiterer Schauplatz von unnötigem Abriss und Neubau. Hier plant die FLÜWO den Abriss von drei Hochhäusern mit 76 Wohnungen.

    Bündnispartner Webseiten:

    Die FrAKTION
    Leerstandsmelder Stuttgart