Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

November 2018

Diskussion: Mietenwahnsinn, Wohnungsnot, Verdrangung – Hintergründe & Widerstand!? Zum Zuhören oder Mitdiskutieren

23. November 2018 , 18:00 - 20:00

Wie soll die die Stadt sein, in der Du lebst? Willst Du ein Stuttgart in dem sich bald nur noch Louis Vuitton und die „Oberen Zehntausend“ eine schöne Wohnung leisten können? Oder willst Du ein Stuttgart „für alle“?! Mit Mieten und Immobilienpreisen, die auch für Normalverdienende bezahlbar sind! Hast Du schon mal darüber nachgedacht eine Wohnung in der Region Stuttgart zu kaufen? Das ist nahezu undenkbar, sofern Du kein größeres Erbe erwartest oder Top-VerdienerIn bist. Wohnen hier in der Region…

Mehr erfahren »

Stadtweite Mieterversammlung der VONOVIA-Mieter zu Betriebskosten

27. November 2018 , 19:00 - 20:30

Die Nebenkostenabrechnungen bei der VONOVIA sind zu hoch. Immer wieder erfindet die VONOVIA neue Posten. Es werden Arbeiten abgerechnet, die gar nicht stattfinden. Es läuft bereits eine Anzeige gegen die VONOVIA wegen Betrug bei den Nebenkosten. Mieterinnen müssen sich gemeinsam wehren. Die VONOVIA-Mieterinitiative in Stuttgart lädt alle Mieter ein zu einer Mieterversammlung zum Thema Nebenkosten am 27.11.2018 um 19.00 Uhr im Männerwohnheim, Friedhofstraße 28, Haltestelle Milchhof Flyer Mieterversammlung 27.11.2018 Sie haben ein Jahr nach Erhalt der Abrechnung ein Jahr Zeit…

Mehr erfahren »

Januar 2019

KUNDGEBUNG – Keine Zwangsräumung von Frau Gisela Kindleb

15. Januar , 16:00 - 17:00

Ihr erinnert euch: Drei Tage vor Weihnachten wollte VONOVIA die Rentnerin Gisela Kindleb zwangsräumen lassen. Das konnte durch öffentlichen Protest vorerst abgewendet werden. Nun soll am 16. Januar um 8:15 zwangsgeräumt werden - und dass, obwohl die Stadt Ostfildern bisher die gegenüber der Presse angekündigte Unterbringung von Frau Kindleb in einer Fürsorgewohnung nicht umgesetzt hat. Frau Kindleb müsste in eine Obdachlosenunterkunft. Dagegen gibt es eine Kundgebung vor dem Regionalbürod er Vonovia und einen Tag später möglicherweise in Absprache direkt vor…

Mehr erfahren »

Bündnistreffen am 22. Januar für die Mieten Großdemonstration im April

22. Januar , 19:00 - 21:00
Willi Bleicher Straße 20, Willi-Bleicher-Str. 20
Stuttgart,
+ Google Karte

In Stuttgart explodieren die Mieten. Immer mehr Menschen werden durch Mieterhöhungen und Umwandlung in Eigentumswohnungen aus ihren Wohnungen und Stadtteilen verdrängt. Seit 2010 haben sich die Mieten in Stuttgart um 30 Prozent erhöht, die Mieten für Wohnungen die neu vermietet werden sogar um 45 Prozent. Auf den ersten zwei Bündnistreffen für die Demonstration am 6. April in Stuttgart wurden bereits wichtige Eckpunkte für die Mobilisierung und Demonstration erarbeitet. Auf dem dritten Bündnistreffen am 22. Januar 2019 soll nun der Aufruf…

Mehr erfahren »

Februar 2019

Bündnistreffen für Mieten-Großdemonstration im Frühjahr 2019

20. Februar , 19:00 - 21:00

In diesem Jahr beteiligten sich zehntausende Menschen an landesweiten Demonstrationen gegen Mietenwahnsinn und Wohnungsnot in Berlin, München und Frankfurt. Wir denken, dass es auch für Stuttgart an der Zeit ist für ein lautstarkes Signal und gebündelten Protest. Bündnistreffen: Mittwoch, 20. Februar 2019 Beginn: 19.00 Uhr Ort: ver.di Bezirk Stuttgart (Willi-Bleicher-Str. 20)

Mehr erfahren »

März 2019

Kundgebung gegen Modernisierungsvertreibung in der Forststraße 168 / Stuttgart-West

9. März , 11:00
Forststraße 168

In der Forststraße 168 im Stuttgarter Westen sind MieterInnen von Modernisierungsvertreibung betroffen. Das Haus mit acht Wohnungen wurde im Frühjahr 2018 von einer Immobilienfirma gekauft. Im vergangenen November bekamen alle BewohnerInnen dann einen Brief mit Ankündigung einer Modernisierung und anschließender Mieterhöhung. Nach der Modernisierung soll die Firmenkasse klingeln: Bezahlten die BewohnerInnen bisher moderate Mieten, sollen diese künftig um bis zu 136 Prozent steigen. Kostete eine 3-Zimmer Wohnung bisher 560 Euro, sollen es nach Modernisierung 1370 Euro Kaltmiete sein, zuzüglich Betriebskosten.…

Mehr erfahren »

April 2019

Mieten runter! Demonstration in Stuttgart

6. April , 14:00
Schlossplatz

In Stuttgart explodieren die Mieten. Immer mehr Menschen werden durch Mieterhöhungen und Umwandlung in Eigentumswohnungen aus ihren Wohnungen und Stadtteilen verdrängt.  Sie werden Opfer von Wohnungsnot und Obdachlosigkeit. Seit 2010 haben sich die Mieten in Stuttgart um 30 Prozent erhöht, die Mieten für Wohnungen die neu vermietet werden sogar um 45 Prozent. Für Beschäftigte mit geringem und mittlerem Einkommen, insbesondere aber für Auszubildende, Studierende, Alleinerziehende, RentnerInnen und Erwerbslose wird das Wohnen in der Stadt unbezahlbar. Oft verschlingt die Miete über…

Mehr erfahren »

Juni 2019

Gemeinsam basteln gegen den Immobiliendialog

23. Juni , 12:00

Am 1. Juli treffen sich renditeorientierte Immobilien- und Baufirmen mit der Stadtspitze im Rathaus. Dagegen organisieren wir eine Protestkundgebung mit Aktionsphase. Dafür brauchen wir noch eine Menge bemalte Schilder die wir beim Basteltreffen herstellen wollen. Das Basteltreffen findet im Veranstaltungssaal vom Linken Zentrum Lilo Herrmann statt (Böblingerstr. 105, 70199 Stuttgart) Los gehts um 12 Uhr.

Mehr erfahren »

Juli 2019

Kundgebung gegen den Immobiliendialog im Rathaus

1. Juli , 18:00 - 19:30
Marktplatz, Marktplatz 1 + Google Karte

STOPPT DEN AUSVERKAUF DER STADT! Kein roter Teppich für die Mietenhaie im Rathaus Am 1. und 2. Juli rollt die Stadt Stuttgart der Bau- und Immobilienlobby den roten Teppich aus. Investoren und Manager von Banken und Immobilienfirmen treffen sich zum „12. Immobilien-Dialog Region Stuttgart“ im Rathaus. Die exklusive Runde mit feinen Häppchen und einer Teilnahmegebühr von 470 Euro pro Kopf offenbart die Kungelei von OB Kuhn, Stadtspitze und privater Bauwirtschaft. Dabei steht nicht die Schaffung bezahlbaren Wohnraums auf der Tagesordnung.…

Mehr erfahren »

+++ NEUE UHRZEIT +++ Nachbar der Wilhelm-Raabe-Str. vor Gericht – Kundgebung am 2. Juli um 8:00 Uhr

2. Juli , 8:00 - 9:00

Morgen, am Dienstag, den 2. Juli, findet wieder ein weiterer Prozess rund um die Hausbesetzung in der Wilhelm-Raabe-Straße 4 am Amtsgericht statt. Angeklagt ist ein damaliger Bewohner und Nachbar des Hauses, der sich mit der Besetzung solidarisch zeigte und von Polizeibeamten am Abend der Zwangsräumung körperlich angegangen wurde, als er mit seinem Kind in das Haus kam. In der Mobilisierung hat sich leider ein Fehler eingeschlichen. Der Prozess morgen beginnt schon um 8:30 Uhr, die Kundgebung bereits um 8:00 Uhr.…

Mehr erfahren »

Oktober 2019

Nächstes Treffen vom Aktionsbündnis Recht auf Wohnen

14. Oktober , 19:00 - 20:30
Willi Bleicher Straße 20, Willi-Bleicher-Str. 20
Stuttgart,
+ Google Karte

Regelmäßige Treffen des Aktionsbündnisses: Jeden zweiten Montag im Monat Beginn: 19.00 Uhr Ort: Gewerkschaftshaus (Willi-Bleicher-Straße 20 / 2OG) Aus unserem Selbstverständnis: Wir fordern eine Wohnungspolitik, die sich nicht an Profit- und Verwertungsinteressen ausrichtet – sondern an den Bedürfnissen der Menschen und der Umwelt orientiert. Mit Kundgebungen, Demonstrationen und weiteren Aktionen wollen wir die Profiteure und Verantwortlichen der Immobilienspekulation sichtbar machen und gegen sie angehen. Leerstand wollen wir wieder mit Leben füllen – dabei unterstützen wir auch die Arbeit wichtiger Initiativen…

Mehr erfahren »

Bündnistreffen für einen Stuttgarter Mietentscheid

15. Oktober , 19:00 - 21:00
Willi Bleicher Straße 20, Willi-Bleicher-Str. 20
Stuttgart,
+ Google Karte

Am Dienstag, den 15. Oktober 2019 findet um 19.00 Uhr das nächste Bündnistreffen für einen Mietentscheid statt. Auf den vergangenen Bündnistreffen wurde ein Forderungskatalog entwickelt und beschlossen. Nun geht das Projekt in die nächste Phase. Die nächsten Schritte sind u.a. ein Rechtsgutachten und die Ausarbeitung einer öffentlichkeitswirksamen Kampagne. Da die Forderungen - vorbehaltlich der rechtlichen Expertise - nun feststehen, wäre es super, wenn ihr in euren Organisationen, Initiativen und Verbänden abklärt, ob der Mietentscheid unterstützt wird. Frankfurt hat es bereits…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren