Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

September 2018

Open-Air Kino mit dem Film “Mietrebellen” auf dem Marienplatz

21. September 2018 , 19:00 - 21:00

Filmbeschreibung: Steigende Mieten, systematische Kündigung von MieterInnen, Neubauprojekte die auf Aufwertung und Profit statt auf die Bedürfnisse der Menschen ausgerichtet sind – das sind Prozesse, die derzeit in Heslach laufen. Von der Politik wird das seit Jahren ignoriert, hingenommen oder sogar gefördert. Aber es gibt auch Widerstand! Die Besetzung von zwei Wohnungen in der Wilhelm-Raabe-Straße 4 hat in Stuttgart die Probleme auf dem Wohnungsmarkt thematisiert. Auch nach der Räumung der Wohnungen gab es immer wieder Demos, Besetzungen und andere Aktionen…

Mehr erfahren »

Mietenpolitischer Ratschlag am 29. September 2018 in Stuttgart

29. September 2018 , 11:00 - 17:30

Die Wohnungsfrage gehört zu den wichtigsten Themen auf der politischen Agenda. Die Bundesregierung setzt auf eine investorenfreundliche Neubaupolitik und treibt damit die soziale Spaltung in den Städten und Gemeinden voran. Gleichzeitig formieren sich vor Ort, aber auch bundesweit neue Bündnisse für bezahlbares Wohnen und lebenswerte Städte, gegen Privatisierung und Wohnungsspekulation. DIE LINKE. im Bundestag und die Fraktionsgemeinschaft SÖS LINKE PluS im Gemeinderat der Stadt Stuttgart laden ein zum vierten Mietenpolitischen Ratschlag, um parlamentarische und außerparlamentarische Kräfte zu vernetzen und für…

Mehr erfahren »

November 2018

Räumungsklage gegen die Mieterin A. Ferri – Prozessbeoachtung

16. November 2018 , 11:30 - 12:30

Verhandelt wird eine Räumungsklage gegen die Mieterin A. Ferri, weil der Vermieter Eigenbedarf angekündigt hat. A. Ferri zweifelt jedoch den Eigenbedarf an und hat außerdem schlicht und einfach keine andere für sie bezahlbare Wohnung finden können. Freitag, 16.11.2018 um 11:30 Uhr am Amtsgericht Stuttgart, Hauffstraße 5, Saal 307 im 3.OG

Mehr erfahren »

Wilhelm-Raabe-Straße – Aufruf zur Prozessbeobachtung am Amtsgericht

21. November 2018 , 11:00 - 12:30

Ankündigung vom Ex-BesetzerInnenkollektiv: Nach der Räumung der besetzten Wohnungen in der Wilhelm-Raabe-Straße 4 schikaniert die Eigentümerfamilie Passy weiterhin die regulären MieterInnen. Dazu gehört die Untersagung der Nutzung des Dachbodens durch alle Mietsparteien. Bereits im September musste die Eigentümerfamilie gegenüber einer Mietpartei vor dem Amtsgericht faktisch eine Niederlage einstecken. (Bericht: http://leerstandbeleben.bplaced.net/?p=390). Nun wehren sich auch die anderen Mietparteien im Haus gegen die Untersagung der Nutzung des Dachbodens.  MieterInnenmobbing ist alltäglich! Wehren wir uns gemeinsam dagegen! Freitag, 9.11.2018 um 12:30 Uhr am…

Mehr erfahren »

Schluss mit Mietwucher und Modernisierungswahnsinn – Protestaktion gegen Vonovia

22. November 2018 , 15:30 - 17:00

Unter diesem Motto ruft die „Mieterinitiative der VONOVIA-Mieter in Stuttgart“ alle VONOVIA-Mieter*innen zu einer Protestkundgebung am Donnerstag 22.11.2018 vor dem VONOVIA-Regionalbüro, Katharinenstr. 22 auf. Nach der Kundgebung vor dem Regionalbüro gibt es eine Demonstration zum Rathaus. Dort gibt es während der Gemeinderatssitzung um 16.30 Uhr eine Kundgebung. Der Flyer für die Protestkundgebung kann hier abgerufen werden. https://mieterinitiativen-stuttgart.de/wp-content/uploads/sites/24/2018/11/Aufruf-f%C3%BCr-22.11.2018.pdf Weitere Informationen und Quelle: https://mieterinitiativen-stuttgart.de/

Mehr erfahren »

Diskussion: Mietenwahnsinn, Wohnungsnot, Verdrangung – Hintergründe & Widerstand!? Zum Zuhören oder Mitdiskutieren

23. November 2018 , 18:00 - 20:00

Wie soll die die Stadt sein, in der Du lebst? Willst Du ein Stuttgart in dem sich bald nur noch Louis Vuitton und die „Oberen Zehntausend“ eine schöne Wohnung leisten können? Oder willst Du ein Stuttgart „für alle“?! Mit Mieten und Immobilienpreisen, die auch für Normalverdienende bezahlbar sind! Hast Du schon mal darüber nachgedacht eine Wohnung in der Region Stuttgart zu kaufen? Das ist nahezu undenkbar, sofern Du kein größeres Erbe erwartest oder Top-VerdienerIn bist. Wohnen hier in der Region…

Mehr erfahren »

Stadtweite Mieterversammlung der VONOVIA-Mieter zu Betriebskosten

27. November 2018 , 19:00 - 20:30

Die Nebenkostenabrechnungen bei der VONOVIA sind zu hoch. Immer wieder erfindet die VONOVIA neue Posten. Es werden Arbeiten abgerechnet, die gar nicht stattfinden. Es läuft bereits eine Anzeige gegen die VONOVIA wegen Betrug bei den Nebenkosten. Mieterinnen müssen sich gemeinsam wehren. Die VONOVIA-Mieterinitiative in Stuttgart lädt alle Mieter ein zu einer Mieterversammlung zum Thema Nebenkosten am 27.11.2018 um 19.00 Uhr im Männerwohnheim, Friedhofstraße 28, Haltestelle Milchhof Flyer Mieterversammlung 27.11.2018 Sie haben ein Jahr nach Erhalt der Abrechnung ein Jahr Zeit…

Mehr erfahren »

Januar 2019

KUNDGEBUNG – Keine Zwangsräumung von Frau Gisela Kindleb

15. Januar , 16:00 - 17:00

Ihr erinnert euch: Drei Tage vor Weihnachten wollte VONOVIA die Rentnerin Gisela Kindleb zwangsräumen lassen. Das konnte durch öffentlichen Protest vorerst abgewendet werden. Nun soll am 16. Januar um 8:15 zwangsgeräumt werden - und dass, obwohl die Stadt Ostfildern bisher die gegenüber der Presse angekündigte Unterbringung von Frau Kindleb in einer Fürsorgewohnung nicht umgesetzt hat. Frau Kindleb müsste in eine Obdachlosenunterkunft. Dagegen gibt es eine Kundgebung vor dem Regionalbürod er Vonovia und einen Tag später möglicherweise in Absprache direkt vor…

Mehr erfahren »

Bündnistreffen am 22. Januar für die Mieten Großdemonstration im April

22. Januar , 19:00 - 21:00
Willi Bleicher Straße 20, Willi-Bleicher-Str. 20
Stuttgart,
+ Google Karte

In Stuttgart explodieren die Mieten. Immer mehr Menschen werden durch Mieterhöhungen und Umwandlung in Eigentumswohnungen aus ihren Wohnungen und Stadtteilen verdrängt. Seit 2010 haben sich die Mieten in Stuttgart um 30 Prozent erhöht, die Mieten für Wohnungen die neu vermietet werden sogar um 45 Prozent. Auf den ersten zwei Bündnistreffen für die Demonstration am 6. April in Stuttgart wurden bereits wichtige Eckpunkte für die Mobilisierung und Demonstration erarbeitet. Auf dem dritten Bündnistreffen am 22. Januar 2019 soll nun der Aufruf…

Mehr erfahren »

Februar 2019

Bündnistreffen für Mieten-Großdemonstration im Frühjahr 2019

20. Februar , 19:00 - 21:00

In diesem Jahr beteiligten sich zehntausende Menschen an landesweiten Demonstrationen gegen Mietenwahnsinn und Wohnungsnot in Berlin, München und Frankfurt. Wir denken, dass es auch für Stuttgart an der Zeit ist für ein lautstarkes Signal und gebündelten Protest. Bündnistreffen: Mittwoch, 20. Februar 2019 Beginn: 19.00 Uhr Ort: ver.di Bezirk Stuttgart (Willi-Bleicher-Str. 20)

Mehr erfahren »

März 2019

Kundgebung gegen Modernisierungsvertreibung in der Forststraße 168 / Stuttgart-West

9. März , 11:00
Forststraße 168

In der Forststraße 168 im Stuttgarter Westen sind MieterInnen von Modernisierungsvertreibung betroffen. Das Haus mit acht Wohnungen wurde im Frühjahr 2018 von einer Immobilienfirma gekauft. Im vergangenen November bekamen alle BewohnerInnen dann einen Brief mit Ankündigung einer Modernisierung und anschließender Mieterhöhung. Nach der Modernisierung soll die Firmenkasse klingeln: Bezahlten die BewohnerInnen bisher moderate Mieten, sollen diese künftig um bis zu 136 Prozent steigen. Kostete eine 3-Zimmer Wohnung bisher 560 Euro, sollen es nach Modernisierung 1370 Euro Kaltmiete sein, zuzüglich Betriebskosten.…

Mehr erfahren »

Nächstes Treffen vom Aktionsbündnis Recht auf Wohnen

11. März , 19:00 - 20:30
Willi Bleicher Straße 20, Willi-Bleicher-Str. 20
Stuttgart,
+ Google Karte

Regelmäßige Treffen des Aktionsbündnisses: Jeden zweiten Montag im Monat Beginn: 19.00 Uhr Ort: Gewerkschaftshaus (Willi-Bleicher-Straße 20 / 2OG) Aus unserem Selbstverständnis: Wir fordern eine Wohnungspolitik, die sich nicht an Profit- und Verwertungsinteressen ausrichtet – sondern an den Bedürfnissen der Menschen und der Umwelt orientiert. Mit Kundgebungen, Demonstrationen und weiteren Aktionen wollen wir die Profiteure und Verantwortlichen der Immobilienspekulation sichtbar machen und gegen sie angehen. Leerstand wollen wir wieder mit Leben füllen – dabei unterstützen wir auch die Arbeit wichtiger Initiativen…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren